Das Jugend-Öko-Haus wurde 1991 als kommunale Einrichtung der Kinder- und Jugendhilfe gegründet und ist seit 2007 in freier Trägerschaft des Christlichen Jugenddorfwerkes Sachsen, einer der deutschlandweit über 150 Standorte des CJD (Christliches Jugenddorfwerk Deutschlands) e.V..

Die Projekte des Jugend-Öko-Hauses werden durch das Jugendamt der Landeshauptstadt Dresden gefördert. Einer unserer wichtigsten Leitsätze in der Umweltbildungsarbeit lautet:

 

"Bildung beginnt mit Neugierde."   (Pascal Mercier)